101 Dinge in 1001 Tagen.

Standard

Schon seit längerer Zeit habe ich an meiner Liste der 101 Dinge gebastelt,
nun ist sie endlich fertig: *** KLICK ***

Gesehen habe ich die „101 Dinge in 1001 Tagen“ schon im letzten Jahr auf diversen Blogs, fand die Idee auch recht interessant und hab immer mal wieder überlegt, mich an dieses Experiment heranzuwagen, aber irgendwie war der Gedanke dann auch gleich wieder aus meinem Kopf.

101 in 1001....Endgültig zu einer eigenen Liste inspiriert hat mich nun Anfang Januar FrauHeldin und ich habe jeden Tag ein wenig an den verschiedensten Punkten gebastelt. Zuerst wollte ich die einzelnen Ziele einfach nacheinander wegtippen, aber so richtig übersichtlich war das doch nicht. Also fing ich an nach Themen zu sortieren und schon sah es sehr viel besser aus.

Ich denke, das es tatsächlich möglich sein könnte, alle Punkte in den nächsten 1001 Tagen zu erfüllen, auch wenn die gesammelte Masse mich jetzt gerade doch etwas mit Respekt auf das Experiment blicken lässt. Mal sehen, was daraus wird! Ich bin sehr zuversichtlich, dass mein Sparschweinchen so einige Euros verspeisen darf.

Die ursprüngliche Idee zu diesem Experiment nennt sich Day Zero Project.
Man setzt sich selbst 101 kleine oder auch größere Ziele, die innerhalb des Zeitraumes von 1001 Tagen (oder 2,75 Jahren, 33 Monaten oder eben 143 Wochen) zu erreichen sind. Diese Ziele sollten natürlich realistisch genug sein, um sie überhaupt zu schaffen, z.B. Dinge, die man schon immer tun wollte und wozu einfach noch der nötige Tritt in den Allerwertesten fehlte ;).

Ich habe meine 101 Punkte nach meinen persönlichen Interessen sortiert und versucht, diese einigermaßen gleichwertig zu füllen. Zu private Dinge und auch öden Alltagskram wie „Räume alles, was du benutzt hast, immer sofort weg.“ oder „Putze mindestens xy Mal im Jahr die Fenster“ und ähnliches Blabla habe ich ausgeklammert, weil ich mich mit dieser Liste weder selbst erziehen, noch mich bestrafen möchte.

Meine 101 Dinge sollen viel mehr dazu dienen, viele positive Momente zu erleben und Neues zu entdecken! Damit starte ich nun offiziell in die 1001 Tage – abgerechnet wird dann am 11.11 2016.

Falls jemand durch meine Liste zum Mitmachen motiviert wird, bitte bemerkbar machen
– Punkt 5 möchte abgehakt werden 🙂 .

Über Creeny

Was ich liebe... ♥ den Meister, der den alltäglichen Wahnsinn mit mir teilt. ♥ das heimatliche Frankenland, den Norden & die See. ♥ Hamburg, die wirklich schönste Stadt der Welt. ♥ Fotografieren in (fast) allen Lebenslagen. ♥ Kreatives Chaos aller Art, schöne Dinge selbst zu machen. ♥ neue Orte entdecken. ♥ Kochen, Backen & Leckeres genießen. ♥ Glücksmomente einfangen & für graue Tage aufbewahren.

Wortspuren hinterlassen...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s