Zeit zum Nichtstun…

Standard

Samstagskaffee 17-17

…und damit einen sehr entspannten Samstagskaffee habe ich mir heute genehmigt, nachdem ich an den vier Arbeitstagen dieser kurzen Woche etliche Kilometer durch den Wald gewandert bin. Zeitweise trocken, zeitweise doch recht naß, aber trotzdem nach einem Jahr unfreiwilliger Auszeit wieder eine wundervolle & erlebnisreiche Waldwoche, die sowohl die Kinder als auch wir Erwachsenen genossen haben. Raus aus dem Alltagstrott und tief durchatmen, das sollte man viel öfter tun!

Waldliebe...

An sich ist Müßiggang durchaus nicht eine Wurzel allen Übels, sondern ist, im Gegenteil, ein geradezu göttliches Leben, solange man sich nicht langweilt. (S. Kierkegaard)

Bevor ich mich weiter dem abendlichen Müßiggang hingebe, lass ich euch noch ein wenig mehr Waldeindrücke hier und hüpfe rüber zu Andrea Karminrots Samstagsplausch.

Waldliebe....

»

  1. Die Gerüche verwandeln sich mit dem Wetter im Wald sehr stark. Darum kann ein Waldspaziergang bei nassem Wetter viel intensiver sein. Sollten alle mal erlebt haben.
    L G Pia

Wortspuren hinterlassen...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s