Archiv der Kategorie: Das Leben

Adventsurlaub in Helsinki #2.

Standard

Entschleunigung

Noch immer kein Schnee in Sicht, aber herrlich frostig ist es hier. Was den Wind betrifft, ist es sogar fast ein wenig zu frostig, um größere Spaziergänge am Wasser zu unternehmen, aber das dient der Entschleunigung & stört unsere Urlaubsentspannung nicht im geringsten. Spazierten wir an diesem 2. Advent eben überwiegend drin und bummelten durchs Itis-Einkaufszentrum 🙂

Wofür ich an diesem Sonntag meine Hände gebraucht habe, das habe ich wie immer nach Idee von Frau Liebe in Bildern festgehalten:

7 Sachen(50)

Zum heutigen Abendessen ging es unter die Erde, aber vor lauter Euphorie über die riesige Auswahl an Leckereien habe ich tatsächlich nicht eine meiner zugegeben recht zahlreichen Portionen bildlich festgehalten. Tja, da war der Appetit einfach größer 😀 Beim anschließenden Verdauungsspaziergang zurück zum Hotel zeigte sich das nächtliche Helsinki von seiner schönsten Seite, doch dazu im Laufe der Woche mehr. Ich muss nun meine Plauze streicheln und ruhen…

Domliebe

Adventsurlaub in Helsinki #1

Standard

 

HeiHelsinki

 

 

Angekommen sind wir im Hotel erst gegen Mitternacht dank etwas verzögertem Abflug in Hamburg, deshalb haben wir es heute morgen ganz langsam angehen lassen. Nach dem ausgiebigen Frühstück wurde noch ein wenig geruht, bevor wir gemütlich durch die Stadt spaziert sind. Hach, jetzt weiß ich wieder, was mir letztes Jahr in der Vorweihnachtszeit gefehlt hat! Hier ist es an den Adventswochenenden durchaus möglich ohne bleibende Schäden bummeln zu gehen, was zumindest ich in Hamburg in diesen Tagen eher nicht tun möchte. Zwar waren die Geschäfte & Straßen hier heute auch sehr voll, aber Tempo & Atmosphäre fühlten sich dennoch angenehm an.

Moi Helsinki

Allerdings brauchten wir durch den langen Einkaufsbummel zwischendurch ein wenig neue Energie, deshalb genehmigten wir uns eine kleine Verschnaufpause mit Samstagskaffee: Cappuccino für den Meister, Tonttulatte für mich – gelernt habe ich, dass da kein Tonttu reingemacht hat, sondern Zimt drin ist 😀

Samstagskaffee 47 -17

Nun pausieren wir noch ein wenig, ruhen die platten Füße aus, bevor wir uns später unten im Restaurant den üblichen Burger schmecken lassen oder vielleicht auch eine andere Leckerei. Ich setze mich nun in Andrea Karminrots Samstagsplauschrunde und lasse euch noch einige Eindrücke aus dem leider schneefreien, aber trotzdem sehr schönen Helsinki da – sogar die Sonne ließ sich heute mittag kurzzeitig sehen:

Helsinkiliebe

Wochenrückblick 45 – 48/17.

Standard

Gesehen

[Gesehen] Glücksboten auf dem Nachbarhaus.

[Gelesen] Postkarte aus der Heimat.

Gelesen

[Getan] Viel Gemüse geschnibbelt.

Getan..

[Gebacken] Schokoladenkuchen.

Gebacken

[Gepult] Mumins aus Schokoladenkuchen.

Gepult

[Getrunken] Gute-Laune-Kaffee.

Getrunken

[Gegessen] Wirsingpasta.

Gegessen

[Gebastelt] Geschenkverpackungen.

Gebastelt

[Genossen] Sushi.

Genossen

[Gefreut] Über einen wundervollen Adventskalender.

Gefreut

[Geärgert] Ein wenig über den verkackten Schokoladenkuchen.

[Gemacht]  Herbstspaziergang.

Gemacht

[Gemocht] Vorweihnachtliche Blüten.

Gemocht

[Gedacht] Hallo Rotkehlchen 🙂

Gedacht

[Gefunden] Lächeln & Herzen im Essen.

Gefunden

[Gekauft] Lieblingskalender.

Gekauft

[Geplant] Verschiedene Reisen.

(Zusammengebastelt nach Idee von Fräulein Julia)

Montagabend.

Standard

1) Die Adventskerzen brennen in den nächsten Wochen nur wochentags & nicht am Sonntag.

2) Im Laufe der Woche muss ich warme Klamotten in den Koffer packen.

3) Ich sollte mich jetzt nicht hinlegen, denn das Couchnickerchen ruft gerade sehr laut…

4) Ansonsten beschäftige ich mich lieber mit einem Novemberrückblick, denn Wochenrückblick 45 bis 48 sind leider ausgefallen.

5) Den Weihnachtsbaum in Miniformat haben wir schon letzte Woche geschmückt.

6) Erstmal wird in Helsinki & Berlin gebummelt, was dann noch an Weihnachtsgeld übrig ist, spare ich dann. 😀

7) Die neue Woche steht an und bei mir wird die Vorweihnachtsurlaubsvorfreude immer größer.

Montagsstarter mitgenommen bei Martin.

HyggeligerMontag

1. Advent…

Standard

…und damit Zeit, die erste Kerze anzuzünden. Hach, wie ich unseren weihnachtlichen Esstisch liebe!

1.Advent

Adventssonntage sindmeiner Meinung nach noch mehr als normale Sonntage dazu da, Gemütlichkeit zu genießen und es sich richtig gut gehen zu lassen. Genau das haben wir heute getan und für welche 7 Sachen ich dabei meine Hände gebraucht habe, das habe ich wie immer nach Idee von Frau Liebe in Bildern festgehalten:

7 Sachen(49)