Wochenende!

Standard

Sonnesattfreitagsfuller1. Könnte es sein, dass bei diesem herrlichen Wetter die Vorfreude auf die Ferien noch größer ist als sonst?!?

2. Ich schlafe bei sämtlichen Horrorfilmen genauso schnell ein wie bei allen anderen, bisher war mir da noch nix zu unheimlich.

3. Unterwegs mit dem Meister & den Fusselviechern bin ich bald wieder, juhu!

4. Puh, der leckere Dönerteller grad eben war fast schon zuviel.

5. Wenn man unter das Sofa schaut, wohnen da vermutlich Wollmäuse, aber wer schaut da schon hin?!

6. Möhrenpesto zu Nudeln ist ein schnelles und leckeres Abendessen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Fußball, Couch & Ausruhen, morgen habe ich geplant, die Wohnung ferienfrisch zu machen und Sonntag möchte ich anfangen, Koffer zu packen & Urlaubskram zusammen zu sammeln!

Sonnengelb

Fünf Fragen am Fünften…

Standard

…stellt Nic von „Luzia Pimpinella“ auch in diesem Monat wieder und ich bin gerne wieder dabei. Allerdings habe ich schon beim Rüberkopieren festgestellt, dass ich teilweise ordentlich über die Antwort grübeln kann 😀 Macht nix, ein wenig Gymnastik schadet meinen grauen Zellen so kurz vor den Sommerferien nicht!

Trädgårdsföreningen01

1. Was magst du am Sommer am liebsten?

Zu allererst Sonne satt und herrlich blauen Himmel, idealerweise kombiniert mit einem Platz am Meer 🙂 Außerdem liebe ich die Erdbeerzeit – ach was! – und überhaupt all die leckeren, frischen Dinge, die der Sommer mit sich bringt. Obst und Gemüse schmeckt mit einer großen Portion Sonne einfach noch besser! Und natürlich finde ich die Sommerferien super, weil ich dann wundervolle Tage an Herzensorten und mit Lieblingsmenschen verbringen kann.

Trädgårdsföreningen02

2. Was an Dir ist typisch deutsch?

Ich weiß gar nicht so recht, ob ich typisch deutsch bin. Müsste man andere Menschen fragen, nicht mich 😉 Pünktlichkeit vielleicht, allerdings nur bei wichtigen Terminen und im Arbeitsalltag. Privat bin ich eher das Gegenteil von pünktlich und falle regelmäßig in plötzlich aufbrechende Zeitlöcher…

Trädgårdsföreningen03

3. An welchem Kurs oder Workshop würdest du gern teilnehmen bzw. was würdest du gern mal lernen?

Woran ich mich ja zeitweise schon versuche, wenn auch eher unregelmäßig und ganz für mich alleine, das ist das Erlernen der finnischen Sprache, aber wirklich vorzeigbar bzw. öffentlichkeitstauglich sind meine Ergebnisse noch nicht. Verstehen auf ganz niedrigem Niveau in Alltagssituationen geht teilweise schon, hin und wieder kann ich erfolgreich Sprachkenntnisse vortäuschen, aber echte Kommunikation klappt wohl eher nicht. Das wäre etwas, was ich tatsächlich in einem Kurs angehen könnte, aber da es vermutlich nicht besonders viele Gleichgesinnte (bzw. Bekloppte?!?) gibt, sind die Angebote sehr rar und dann müsste es ja noch zeitlich irgendwie passen. Bleibt also vorerst beim Selbstversuch.

Trädgårdsföreningen04

4. Wo bist du deinem Partner zuerst aufgefallen oder er natürlich auch dir?

Ganz simpel zu beantworten, bei der Arbeit. Die klassische Geschichte vom Kollegen, der dann irgendwann nicht mehr nur Kollege war, nun schon recht lange gar nicht mehr Arbeitskollege ist, aber seit einigen Jahren mein liebster Mitbewohner & Alltagschaosbegleiter 🙂

Trädgårdsföreningen05

5. Welcher Cocktail beschreibt dich am besten?

Puh, da merke ich, dass ich lange, lange nicht mehr Cocktailstrinken war – wie heißen die ganzen Dinger nochmal?!? Spaß beiseite, wirklich lange nachgedacht habe ich nicht, der erste spontane Gedanke war „Mojito“, eher frisch und nicht ganz so süß, manchmal minzig kühl. Oder so 😀

Trädgårdsföreningen06

(Die blumigen Fotos habe ich in der „Trädgårdsföreningen“ in Göteborg geknipst)

Zur Hälfte um…

Standard

Sonntagswetter

…ist dieses Jahr 2018 schon und bis jetzt verläuft es bis auf den üblichen Alltagskleinkram sehr positiv. Mag vielleicht daran liegen, dass ich eine gute Balance zwischen Arbeitswahnsinn, Freizeitunternehmungen, gemeinsamer Zeit mit Lieblingsmenschen & Entspannung gefunden habe und deshalb die Glücksmomente deutlich überwiegen 🙂

Dafür dass ich es heute eher gemütlich angehen wollte, war ich dabei doch recht kreativ unterwegs – für welche 7 Sachen ich an diesem Sonntag meine Hände gebraucht habe, das habe ich wie immer nach Idee von Frau Liebe in Bildern festgehalten:

7 Sachen 25 -18

Sommerwetter…

Standard

…erfordert natürlich auch angemessene Bekleidung – nicht, dass ich keine Shirts & Tops hätte 😀 , aber als nötiger Ansporn, endlich wieder einmal an die Nähmaschine(n) zu gehen, ist herrlichster Sonnenschein am Samstag natürlich perfekt!

Sommergefühle

Schnittmuster für Oberteile aller Art wären genug vorhanden, aber heute durfte es das allereinfachste sein, um ein schnelles Erfolgserlebnis zu haben. Der Sternchenstoff ist zwar wunderschön & sommerlich leicht, aber gleichzeitig doch recht glitschig und deshalb paßt er super für ein „Kimono Tee“ ohne großen Schnickschnack. Schwupps, war es fertig! (Ok, ganz so fix nicht, Bündchen in jeglicher Form sind noch immer nicht so ganz meine Lieblingsnäherei 😉 )

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wer fleißig ist, der wird auch hungrig, deshalb gab es zum Nachmittagstee einen sommerlichen Snack in Form von Limettenjoghurt mit Plattpfirsich & viel Kokoschips. Yummy! Übrigens mag ich nach wie vor nur weißfleischige Pfirsiche und Nektarinen – ein gelbfleischiger Fehlkauf vor einiger Zeit hat mich dran erinnert, genau hinzugucken bzw. einfach die platten Dinger zu kaufen, weil sie mir einfach soviel besser schmecken!

Samstagskaffee 25-18

Ansonsten wird hier heute nichts aufregendes mehr passieren und es winkt ein weiterer Fußballabend mit Gyrostaschen & Bier. Ich flitze noch fix rüber zu Andrea Karminrots Samstagsplausch und wünsche Euch allen ein schönes Sommerwochenende!

Sommerfreude.

Standard

Sommergefühlfreitagsfuller1. Aus die Maus, heißt es bald für dieses Arbeitsjahr und diverse Abschiede stehen wieder an.

2. Diese Frage beantworte ich mit einer Erfahrung aus Festivalzeiten – auch wenn der Meister es anders sieht, ich finde, Ravioli aus der Dose kann man warm oder kalt essen.

3. Ich würde heute lieber auf dem Weg nach Helsinki sein, aber ein wenig Geduld brauche ich noch. Ist ja bekanntlich total meine Stärke… 😀

4. Heute gab es Pommes & Hähnchenspieße vom Grill. Also die Spieße gegrillt, die Pommes natürlich nicht…

5. Die Sommerferien rücken immer näher. Oh, ich freu mich auf Helsinki & auf Heimaturlaub!

6. Ich hätte da schon einige, aber ausgesprochen wären es ja keine geheimen Wünsche.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Couchgemütlichkeit, morgen habe ich geplant, mich kreativ im Arbeitszimmer auszutoben und Sonntag möchte ich ausschlafen, evtl. die erste eigene Tomate ernten & 7 Sachen knipsen!

Tomatenliebe