Schlagwort-Archive: Mittwochs mag ich

Mittwochs mag ich…

Standard

…wundervolle Eiskristalle auf Balkonien.

Winterliebe

Bitteschön, Portion Nr. 6 der 1000 Fragen an dich selbst“ von Johanna von pink-e-pank:

101. Treffen die deinem Sternbild zugeordneten Charaktereigenschaften auf dich
zu?

Wie gut, dass Johanna bei ihrer Antwort eine Seite mit Sternzeichengedöhns verlinkt hat, denn Horoskope & Co. sind normalerweise nicht meine Welt. Klar, ab und an liest man mal drüber über 0815-Horoskope in Zeitschriften etc. aber dran geglaubt hab ich noch nie. Sternzeicheneigenschaften an sich finde ich schon interessant zu lesen und ein, zwei Dinge über mich treffen durchaus zu – ich Steinbock hab definitiv kräftige Hörner, die gelegentlich irgendwo anstoßen 😀
Als Stärken nennt die obengenannte Beschreibung z.B. Flexibilität, Ideenreichtum, Disziplin, Ehrgeiz und Treue. Aha, vermutlich steht mein Aszendent (welcher auch immer, null Ahnung) Disziplin und Ehrgeiz im Weg, denn damit gesegnet fühle ich mich nicht wirklich. Irgendwo anders habe ich auch mal von Geduld gelesen…öhm ja, auch nicht wirklich vorhanden. Aber Ideenreichtum kommt hin, manchmal wuseln davon mehr durch meinen Kopf als jemals umsetzbar wären.

102. Welche Farbe dominiert in deinem Kleiderschrank?

Das ist mal fix zu beantworten: schwarz in allen Schattierungen.

103. Holst du alles aus einem Tag heraus?

Unterschiedlich. Es gibt Tage voller Aktivität und Tage, an welchen ich mich abends an nichts produktives erinnern kann.

104. Wie viele TV-Serien schaust du regelmässig?

Im echten Fernsehen fallen mir spontan „The Big Bang Theory“, „Two and a half men“ & „King of Queens“ ein. Bei diversen Streamingdiensten wären da aktuell „The Walking Dead“, „Lucifer“, „Shameless“ und vor kurzem leider beendet haben wir „Dark“.

105. In welchen Momenten wärst du am liebsten ein Kind ?

Wenn all der Erwachsenenpflichtkram überhand nimmt, Alltagsgedöhns nervt oder der Haushaltskram erledigt werden möchte…ja, dann wäre es vorteilhaft, Kind ohne Verantwortung zu sein 😀 Allerdings habe ich den entscheidenden Bonus, bei meiner Arbeit Spielbedürfnis, Phantasie & Kreativität auszuleben bzw. das innere Kind rauszulassen, wann immer mir danach ist.

106. Kannst du eine Woche auf das Internet verzichten?

Bestimmt. Wäre im ersten Moment vielleicht komisch, aber wenn keins da ist, gehts auch ohne.

107. Wer kennt dich am besten?

Der Meister, gefolgt von einigen anderen Lieblingsmenschen.

108. Welche Arbeit im Haushalt findest du am wenigsten langweilig?

Langweilig finde ich Haushaltsarbeiten eher nicht, manchmal mehr lästig. Aber was mir da jetzt am besten gefällt?!? Keine Ahnung, muss ja eh gemacht werden. Außer Punkt 105 wäre erfüllbar 😀

109. Bist du manchmal von anderen enttäuscht?

Ja, wenn der Alltag mal wieder zeigt, dass nicht jeder die gleichen Vorstellungen von Toleranz, Nächstenliebe, Arbeitshaltung etc. hat.

110. Wie sieht ein idealer freier Tag für dich aus?

Stimmungsabhängig ist da alles dabei von richtig schön gammelig auf der Couch rumhängen über Entdeckungsreisen zu schönen Orten bis hin zu einem Tag am Meer.

111. Bist du stolz auf dich?

Ja.

112. Welches nutzlose Talent besitzt du?

Mir Dinge zu merken, die ich nie wieder brauche – Geburtsdaten von ehemaligen Mitschülern, mit welchen ich seit Jahren keinen Kontakt mehr habe…Autokennzeichen von Autos, die schon längst verkauft oder verschrottet sind…und ähnliches. Aber wehe, der Einkaufszettel wurde zuhause vergessen – da fehlt dann einiges 😀

113. Gibt es in deinem Leben etwas, das du nicht richtig abgeschlossen hast?

Nichts weltbewegendes, was mir jetzt einfallen würde. Ich bin allerdings ziemlich gut darin, Bücher nie zu Ende zu lesen.

114. Warum trinkst du Alkohol beziehungsweise keinen Alkohol?

Weil manches ab und an ganz lecker ist. Allerdings so selten, dass Bier in unserem Haushalt fast immer überm MHD ist und Wein- & Spritflaschen massiv einstauben.

115. Welche Sachen machen dich froh?

Das alles aufzuzählen würde wohl den Rahmen sprengen. Ich mag schöne Momente mit lieben Menschen und ich liebe es, mich im Alltag an vielen Kleinigkeiten zu erfreuen. Außerdem wären da noch schöne Orte, Musik, Bücher, Natur, leckeres Essen…

116. Hast du heute schon einmal nach den Wolken am Himmel geschaut?

Ja, da waren nicht besonders viele 🙂 Ihr wisst schon…arschkalt, aber trocken.

117. Welches Wort sagst du zu häufig?

Hm…müsste ich jetzt direkt mal drauf achten, spontan hab ich keine Idee.

118. Stehst du gern im Mittelpunkt?

Sagen wir mal so, ich kann gut damit leben, wenn es mal so ist, aber ich suche nicht nach solchen Momenten.

119. Wofür solltest du dir häufiger Zeit nehmen?

Lesen, Zeichnen, Nähen und ähnliches, was Freude bringt.

120. Sind Menschen von Natur aus gut?

Wow, das ist mal ne interessante Frage und für mich nicht zu beantworten. Ich tendiere allerdings ein wenig in die Richtung, dass der Mensch an sich auch nur ein Lebewesen wie alle anderen ist und deshalb zeigen sich auch bei den Menschen unterschiedlichste Auswüchse an positiven oder negativen Verhaltensweisen etc. Klar, Babys und Kinder sind von Beginn an eher gut (bzw. unschuldig, rein, wie auch immer man das nennen mag) und werden durch Veranlagungen, Umwelt usw. beinflusst, aber ob das nun bedeutet, dass wir von Natur aus gut sind ?!

 

Grün, grün, grün…

Standard

Farbblick-02a

…sind keine meiner Kleider (wenn ich denn überhaupt viele Kleider hätte 😀 ), aber grün ist die Farbe des Monats Februar für den Farbblick 2018 bei Tabea von Habutschu. Also habe ich mich hier ein wenig auf die Suche gemacht und dank unseres Pflanzenreichtums jede Menge Grünes gefunden. So mag ich Grün nämlich sehr gerne!

Farbblick-02b

Außerdem hat mich letzte Woche nach einem recht anstrengenden Arbeitstag dieses Grün im Briefkasten begrüßt – haha, selten so gelacht! Tolle Werbung..danke auch.

Farbblick-02c

Unser gerettetes Weihnachtsbäumchen scheint sich auf Balkonien auch richtig wohlzufühlen und es erfreut uns mit seinem satten Grün 🙂

Farbblick-02d

Grünes Essen finde ich übrigens auch super, deshalb stellvertretend ein wenig Gurke. Die Avocados der letzten Zeit waren entweder nicht fotogen oder so lecker, dass sie einfach verschwunden sind, bevor ich an die Kamera denken konnte.

Farbblick-02e

Meine vielen grünen Dinge schiebe ich noch fix rüber zu den Mittwochslieblingen
und wünsche
Frollein Pfau eine schöne digitale Fastenzeit 🙂

 

Mittwochs mag ich…

Standard

Mmi71a

…das herrliche Winterwetter der letzten Tage – reichlich Sonne,
strahlend blauer Himmel, arschkalt, aber trocken 🙂 Genau meins!

Mmi71b

Und das allererste Schneeglöckchen auf Balkonien ist auch schon da.

Mmi71c

Mehr Mittwochslieblinge findet ihr bei Frollein Pfau.

Mittwochs mag ich…

Standard

…die wundervollen Eindrücke unseres Kurztrips nach Kopenhagen am Wochenende. Zu allererst natürlich den Ausblick aus unserem Hotelzimmer 🙂

Mmi70aFalls Ihr diesen auch einmal genießen wollt, wir waren im „Scandic Front“ direkt neben dem neuen Königlichen Schauspielhaus am Hafen. Das war garantiert nicht unser letzter Besuch dort, denn allein dafür hat es sich schon gelohnt, die doch nicht ganz komplikationslose Bahnreise auf sich zu nehmen. Heimreisen stehen wohl gerade bei uns nicht unter einem besonders guten Stern. Aber Verspätung aufgrund eines Erdrutsches ist dann tatsächlich eine Begründung, die man wohl eher nicht so oft hört 😀 Getrübt hat das unseren Ausflug auch in keinster Weise und es war einfach ein gelungenes Wochenende.

NyhavnliebeKaiserwetter am Sonntag krönte nämlich die gute Zeit dort und wir spazierten nach der Kofferabgabe noch einmal vom Bahnhof zum Nyhavn, weil die tollen bunten Häuser bei Sonnenschein und blauem Himmel gleich nochmal so schön leuchten:

Mmi70b