Montags.

Standard

1) Bisher fühlt sich diese Woche ganz gut an.

2) Aber manch andere Mitmenschen haben immer was zu meckern.

3) Wenn ich unendlich freie Zeit zur Verfügung hätte, wäre ich gut beschäftigt, denn in meinem Kopf wimmelt es manchmal vor Ideen.

4) Immer wenn ich von der Arbeit nach Hause komme, brauche ich eine große Tasse Tee und einen kleinen Snack.

5) Ich finde es manchmal gemein, wie ungerecht Menschen anderen behandeln und wie unnett miteinander umgegangen wird.

6) Pommes & Nuggets zum Abendessen habe ich mir gegönnt, denn nach aktionsreichen Arbeitstagen muss Seelenfutter sein.

7) Die neue Woche steht an und bei mir immer noch der Geburtstagsrosenstrauß auf dem Tisch.

Montagsstarter mitgenommen bei Martin.

Rosenliebe

Sonn(en)tag…

Standard

Sonntagssonne

…mit herrlichstem Winterwetter – Sonne satt, knackig kalt und strahlend blauer Himmel. Das hätte ich gestern abend wohl nicht für möglich gehalten nach diesem grauen Samstag. Wie gut, dass wir sämtliche Haushaltsdinge auf heute verschoben hatten, so konnte die Wäsche draußen trocknen und wir brauchten beim Aufräumen nicht das Licht anzuschalten. Man könnte das jetzt Intuition oder Bauchgefühl nennen…oder ganz einfach Samstagsfaulheit 😀

Für welche 7 Sachen ich an diesem sonnigen Tag meine Hände gebraucht habe, das habe ich wie immer nach Idee von Frau Liebe in Bildern festgehalten, bitteschön:

7 Sachen 02-18

Nebelsuppe draußen…

Standard

BuntgegenGrau

…bunte Tulpen und Gemütlichkeit drin 🙂

Außer für einen schnellen Lebensmitteleinkauf mussten wir heute das Haus nicht verlassen und deshalb ist das Wetter keineswegs stimmungsbeeinträchtigend. Ganz im Gegenteil, schön eingekuschelt auf der Couch sitzen und durch diverse liegengebliebene Zeitschriften der letzten Wochen blättern, dazu einen leckeren Samstagskaffee & einen Apfelberliner – perfekt!

Samstagskaffee 02-18

Haushaltskram lief so nebenbei ein wenig, der Rest kann bis morgen warten. Läuft ja nix weg 😀 So gemütlich der Tag bisher verlaufen ist, so entspannt darf er auch ausklingen. Mit wohligem Sättigungsgefühl dank Burger im Bauch geht das besonders gut und damit setze ich mich auch in dieser Woche wieder in Andrea Karminrots Samstagsplauschrunde.

Burgerliebe

** this moment **

Standard

thismoment 01-18

(Entdeckt hab ich dieses schöne Ritual bei Kaffiknopf,
die Idee kommt von SouleMama)

12 von 12 im Januar…

Standard

…und damit zum ersten Mal in diesem Jahr – wie immer an Arbeitstagen eher unspektakulär, aber ich habe versucht, das Beste aus diesem mausgrauen Tag herauszuholen 🙂

Wann könnte man diese Kette besser tragen als im Winter? Vielleicht guckt sich die graue Nebelsuppe da draußen ja mal an, wie schicke Eiskristalle aussehen sollen.

01

Nach dem Versuch, mich etwas frischer aussehen zu lassen, als ich mich eigentlich fühlte, gabs erstmal Kaffee, denn ohne läuft mein Motor morgens nicht wirklich an.

02

0304

Schnell die Arbeitstasche gepackt und ein wenig Bunt gegen das Alltagsgrau umgewickelt, schon musste ich nach draußen. Brr, nasskalt & düster, aber wenigstens kein Eis auf der Scheibe…

05Immerhin sind die Lichter bei meinem Parkplatz in der dunklen Jahreszeit ganz nett anzuschauen und auch die kleinen Wasserherzen auf der Scheibe sorgen für ein Lächeln – seht Ihr sie auch? #iseehearts 😀 0607

Hm, so wirklich besser sah es dann nach Feierabend auch nicht aus, das erforderte dringend eine Pause auf der Couch, deshalb schnell die Tees aus Helsinki ausgepackt und einen kleinen Nachmittagssnack bereitgestellt…

0809

Warm eingewickelt in den „Fiffi“ aus der Heimat, eine Tasse heißen Tee in die Hand und Kerze an – perfekt für gemütliche Entspannung auf der Couch! Praktisch, wenn dann noch ein ausgiebiger Familienanruf für Unterhaltung sorgt 🙂

1011

Solche Freitagnachmittage sind ein gelungener Start ins Wochenende, abgerundet von einem nachträglichen Geburtstagsblumenstrauß, der noch ein wenig Bunt ins Wohnzimmer bringt.

12

Mehr gesammelte 12 von 12 findet Ihr wie immer bei Caro.