Mittwochs mag ich…

Standard

…Urlaub in der Heimat! Weils hier einfach schön ist und es gut tut, wieder einmal mehr Zeit am Stück mit meinen Lieben zu verbringen – davon aber kein Foto😀 Stattdessen zeige ich Euch meine neuen Schuhe, die so bequem sind, dass ich sie seit dem Auspacken vorhin nicht mehr ausgezogen habe. In Helsinki an vielen Menschen gesehen, für interessant befunden und zuhause im Internet ein Schnäppchen entdeckt, sogar in Rot – perfekt!

Mmi24a

inside 7Natürlichhätten wir in den Ferien noch mehr unternehmen können, aber Entschleunigung tut sehr gut!

Nachdenklichmacht es mich, was gerade in der Welt passiert, ob weit weg oder ganz in der Nähe.

Nähenmöchte ich in naher Zukunft wieder öfter.

Naschenbeschränkt sich im Sommer eher auf Eis und Obst, Schokolade schmeckt bei kühleren Temperaturen besser.

NEINsagen ist manchmal besser, aber nicht immer stressfreier.

Neu gestartet wird bei der Arbeit nächste Woche. Mal sehen, was das neue Jahr bringt…

Nächstes Malgibt es die Mittwochslieblinge wieder aus dem ganz normalen Alltagswahnsinn, auch wenn ich den Urlaubsmodus gerne noch eine Weile weiterleben würde😀

mmi24b

Spielkram mag ich auch sehr gerne, dieses Teilchen wurde heute beim Aufräumen gefunden und passt super auf die Kameralinse. Mit einer Portion Blumenspielerei schicke ich meine Mittwochsdinge rüber zu Frollein Pfau.

Blumenspielerei

Im Sommerurlaub…

Standard

…dürfen meine Hände natürlich auch ein wenig Ruhe genießen, aber der heutige Sonntag brachte außer Leckereien auch etwas Arbeit mit sich – wie immer 7 Sachen nach Idee von Frau Liebe in Bildern für euch festgehalten:

7 Sachen

Mehr gesammelte 7 Sachen findet Ihr bei Anita von grinsestern.

Sommergefühl.

Standard

Sommergefühl

Mit nackten Füßen morgens durch das feuchte Gras zu laufen – Sommer pur!

freitagsfuller

1.   Wir können versuchen, die schönen Momente des Lebens im Herzen ganz festzuhalten und für dunklere Zeiten aufzubewahren.

2.   Da ich meistens den Ton ausgeschaltet habe, ist es gar nicht so leicht, mich auf Handy anrufen .

3.   Meine Kernkompetenz liegt definitiv nicht im Bereich der Mathematik, Physik oder der Chemie.

4.   Dass es bei der Rückreise in den Norden wieder so heiß im Auto wird, ist nicht sehr wahrscheinlich. Reparierter Klimaanlage sei Dank.

5.    Meine Mutter hat gerade sehr leckere Johannisbeermarmelade gekocht.

6.   Wie wir am letzten Wochenende ein weiteres Fusselviech gerettet haben, fand ich lustig .

7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine gute Zeit mit meinen Lieben, morgen habe ich noch nix Konkretes geplant und Sonntag möchte ich noch mehr die Zeit in der Heimat genießen!

Sommer

Nachgereicht: Inside 7.

Standard

Sommermampf

möglich …dass ich in den nächsten Tagen noch öfter Leckeres aus dem heimatlichen Garten futtern werde, heute gab es leckeren Sommersalat mit Restnudeln vom Mittagessen.

mutig …und auch immer frecher wurden die Fellnasen auf Seurasaari mit jeder Stunde, die wir mit ihnen verbrachten.

inside 7modisch …geh ich weniger nach Trends, als nach eigenem Geschmack.

manchmal …sollte man einfach mal nix tun und fröhlich vor sich hin gammeln, heute zum Beispiel.

musikalisch …bin ich nicht auf einzelne Musikrichtungen festgelegt, sondern höre frei Schnauze, was zu meiner aktuellen Stimmung passt.

meistens …schlafe ich auch im Urlaub nicht länger als bis 8 oder 9 Uhr.

mittwochs …reichte die Zeit aufgrund der Heimatanreise nicht für die 7 Gedankenschnipsel, aber aufgeschoben ist bekanntlich nicht aufgehoben und deshalb gibt es meinen Senf dazu einfach heute:)

Mittwochs mag ich…

Standard

…es nicht so gerne bei 37 Grad 600 Kilometer im Auto ohne funktionierende Klimaanlage zu verbringen, aber für die Fahrt ins Frankenland blieb uns gestern nichts anderes übrig als ordentlich zu schwitzen.

Abends war uns dann mehr nach Duschen und Entspannung, deshalb reiche ich meine Mittwochslieblinge heute nach – noch mehr Eichhörnchenbilder von unserem zweiten Ausflug nach Seurasaari am letzten Samstag. Ich mag die putzigen Fellnasen und es hat soviel Spaß gemacht, sich mit ihnen zu beschäftigen. Faszinierend, wie unterschiedlich ihre Charaktere sind und wie sie immer mutiger werden, je länger man mit ihnen Zeit verbringt:) Schade, dass es solche Orte zuhause nicht gibt – oder wir haben sie nur noch nicht gefunden, wer weiß?!?

Mmi23

Damit schicke ich die schnuffigen Fellnasen rüber zu Frollein Pfau.
Hier findet Ihr noch mehr Eichhörnchenliebe von unserem ersten Besuch auf der Insel.