Sonne für drin.

Standard

freitagsfuller1.  Heute wird hier vermutlich nicht mehr viel passieren.

2. Morgen gibt es bei uns Erdbeeren mit irgendwas aus Quark und .

3. Ich hatte gute Vorsätze noch nie gemacht und daher auch nicht gebrochen.

4. Zur Zeit bringen Sonnenmomente nach abendlichen Regenschauern den schönsten Sonnenuntergang.

5.  Zum Frühstück gibt es bei uns nur am Wochenende Semmeln und Co..

6. Tratsch, Neid und Blödsinn haben mich in letzter Zeit gelegentlich geärgert.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine ordentliche Portion Schlaf in dieser Vor-Vollmond-Woche, morgen habe ich geplant, den üblichen Haushaltskram zu erledigen und Sonntag möchte ich 7 Sachen knipsen & vielleicht ein wenig über Land fahren!

Sonneinside

Avocadofreude.

Standard

Avocadogrün

1) Um Pflänzchen aus Avocados sprießen zu lassen, plane ich keinen besonderen Aufwand ein, dann klappt es eigentlich am besten. Fragt sich nur, wie lange es dieses Mal überlebt 😀

2) Meine Lieblingsfarbe kann ich nicht genau benennen, weil ich viele Farben gerne mag.

3) Zeit mit Herzensmenschen zu verbringen, das macht mir immer viel Freude.

4) Gutes Tun kann so einfach sein, manchmal braucht es dafür gar nicht viel.

5) Mein Geheimtipp für ausreichendes Trinken an Arbeitstagen ist das Austrinken der ersten Wasserportion bereits auf dem Arbeitsweg.

6) Nun ist es leider schon wieder weggefuttert, aber das Sushi zum Abendessen war sehr lecker.

7) Die Woche in Kurzform: Arbeit & Nicht-Arbeit 🙂

Montagsstarter mitgenommen bei antetanni.

Sushiliebe

Abgekühlt…

Standard

…hat es zwar nicht über Nacht, aber dank eines ordentlichen Regenschauers heute vormittag ist die Temperatur in der Wohnung nun deutlich angenehmer. Raus wollten wir – wie eigentlich an jedem Sonntag –  sowieso nicht und somit war es ein sehr gemütlicher Nachmittag. Welche 7 Sachen ich heute mit meinen Händen getan habe, habe ich wie immer nach Idee von Frau Liebe in Bildern festgehalten:

7 Sachen 26-20

Samstags…

Standard

…erledigen wir meist das, wofür es während der Arbeitswoche zeitlich nicht reicht. Heute gehörte dazu das Aufräumen und Klamottensortieren im Schlafzimmer, nachdem wir am Mittwoch schon ein wenig Möbeltetris mit den vorhandenen Möbeln und einem Neuzugang aus der Heimat gespielt haben.

NeuzugangSchick sieht es da nun aus und etwas mehr Stauraum gab es auch – dass man seine Klamotten gelegentlich neu ordnet, das schafft auch durchaus interessante Erkenntnisse.

Nach soviel fleißiger Aktivität gab es den wohlverdienten Samstagskaffee und dazu eine kleine Abkühlung von innen.

Samstagskaffee - 26-20

In der Hoffnung, dass der langsam vor sich hin prasselnde Regen für kühlere Luft in der Bude sorgt, gebe ich mich nun der Couchgemütlichkeit hin, drehe eine kleine Runde bei Andrea Karminrots Samstagsplausch und wünsche euch einen wundervollen Sonntag.

Himmelsbunt